Unterkunft finden
Kontakt
Luftaufnahme der Tully Bay am Lower Lough Erne.

Lower Lough Erne

Nicht nur landschaftlich eine Schönheit

Der untere Lough Erne

Klasse Fischerei auf Hecht und Forelle!

Es ist nicht nur das außergewöhnliche Landschaftsbild des unteren Lough Erne, geprägt von Inseln und versteckten Buchten, die diese Region als Reiseziel so attraktiv macht. Hauptmotiv ist das ausgezeichnete Revier mit reellen Chancen auf kapitale Hechte und kämpferische Brown Trouts, das Angler immer wieder hierher lockt.
Barschspezialisten schwärmen von Rekordfängen, aber auch der Bestand an Friedfisch ist überdurchschnittlich. Unser Fazit: Der untere (Lower) Lough Erne bietet fischereiliche Möglichkeiten, die uns in dieser Güte in nur wenigen europäischen Süßwasser-Regionen so begegnen. Ein klasse Revier, das wir Ihnen sehr empfehlen können.

Angellizenzen sind bei Ihrem Gastgeber oder im Angelshop in Belleek erhältlich. Gültig für 2 Wochen kosten sie GBP 26,50,- (bzw. ab 60 Jahren GBP 22,50 ganzjährig) in der Forellensaison vom 01. März bis 30. September. (Stand 2023)

Die Nähe zu Bundoran/Ballyshannon eröffnet zudem den Zugang zum Lachsfischen in den Flüssen Duff und Drowes und zur attraktiven Meerforellenfischerei in der Erne-Mündung. Weitere Möglichkeiten: Hochseefischen ab Killybegs und Brandungs- und Klippenfischen an der nahe gelegenen Küste von Donegal.

Ferienanlagen in Lower Lough Erne

Ferienhäuser am Lower Lough Erne

Das Rathmoore Cottage wird ohne Boot vermietet. Das Boot kann jeden Tag und an einem beliebigen Gewässer in der Umgebung geslippt werden.
Folgende Gewässer können befischt werden: Lower Lough Erne, Lough Melvin und Lough Allen.

Objektnr.: IRLYNC
Irland/Lower Lough Erne

Rathmore Cottage

Max. Belegung
5
Schlafzimmer
3
Gewässerart
Süßwasser
Bootstyp
bis 25 PS
Fischarten
Brasse, Forelle, Hecht und Barsch, Lachs, Schleie
Highlights
Jeden Tag ein anderes Gewässer!
ab 1.078,- €