Värmland

Värmland

Eine wunderbare Wildnis in Westschweden, die sich vom riesigen Vänern See bis an die norwegische Grenze erstreckt. Urwälder mit meterdicken Moospolstern, eine Tierwelt, die sich über die Jahrhunderte ungestört entwickeln konnte sowie unzählige einsame und fischreiche Seen. In dieser herrlichen Landschaft haben wir in Zusammenarbeit mit Raubfischprofi Dietmar Isaiasch ein komplett neues Schwedenprogramm entwickelt, von dem wir überzeugt sind, dass es Angler- und Urlaubsträume erfüllt.

Anreise:
Die Fahrzeit von Göteborg oder Oslo beträgt je nach Reiseziel zwischen 2 und 3,5 Stunden.

Stor-Lungen und Öjevettern

Zwei durch einen flachen Kanal verbundene Seen in herrlicher Natur. Gewässer, wie sie Raubfischangler lieben: mit vielen flachen Hechtbuchten, mit steilen Kanten und Inseln, an denen die Barschtrupps Kleinfische bis zur Oberfläche treiben und an denen auch der Zander entlang zieht. Da beide Seen sehr strukturreich und mit etwa 5 km Länge für schwedische Verhältnisse übersichtlich sind, sind die besten Angelplätze bereits nach wenigen Minuten Bootsfahrt erreicht. Im Frühjahr stehen besonders die flachen Gewässerzonen im Fokus der Raubfischangler. Das leicht bräunlich gefärbte Wasser wärmt sich in diesen Bereichen nach der Winterpause schnell auf. Zum Sommer hin verspricht dann die Fischerei in den zentralen tieferen Gewässerabschnitten am meisten Erfolg. Und jetzt spielen beide Seen einen weiteren Trumpf aus: Mit einer maximalen Tiefe von gerade einmal 15 bzw. 17 Metern sind auch die tiefsten Löcher noch relativ leicht befischbar - auch ohne Downrigger und Freiwasserschlepp-Erfahrung.

Der Glafsfjorden

Was für ein See! Mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von mehr als 20 Kilometern und einer maximalen Wassertiefe von über 40 Metern zählt der Glafsfjord zu den imposanteren Gewässern der Provinz Värmland. Und dennoch überfordert diese See den Raubfischangler, der hier zum ersten Mal fischt nicht. Denn bereits dicht vor den Ferienhäusern gibt es eine Reihe von interessanten Flachzonen und Buchten, die stets für einen großen Hecht, dicke Barsche und kapitale Zander gut sind. So zum Beispiel die Kyrkviken, eine nur durch einen schmalen Durchlass mit dem Fjord verbundene klassische Hechtbucht, an dessen Ufer der Ort Arvika liegt. Und auch unsere Gäste am Flafsfjorden bestätigen: Dieser See ist in der Tat ein erstklassiges Raubfisch-Revier.

Unterkünfte am Öjevettern

Ein ruhig gelegenes einfaches Sommerhaus, keine 100 Meter vom Ufer des Öjevettern entfernt. Es eignet sich mit 2 Schlafzimmer und einem kleinen Nebengebäude mit einem weiteren Schlafraum für 4-6 Personen.

max. Personen:
6
inkl. Boot:
Linder 440 Angelboot mit 4PS-4-Takt Außenborder, Echolot inkl. Benzin

Unterkünfte am Glafsfjord

Ein weiteres erstklassiges Reiseziel in der Provinz Värmland und ein Raubfischrevier, das zum Besten zählt, was Südschweden zu bieten hat. Die Ferienhäuser liegen auf dem weitläufigen Gelände eines großen, sehr sauberen Campingplatzes am Ufer des Glafsjords südlich der Kleinstadt Arvika. Die Unterkünfte sind zweckmäßig ausgestattet.

Ein ruhiger Ort im Frühjahr und Herbst, der allerdings im Hochsommer wegen der Urlaubszeit in Schweden recht voll werden kann.

max. Personen:
6
Größe (m²):
57
inkl. Boot:
Linder 440 Aluboot mit 5PS Außenborder inkl. 10L Benzin

Ein weiteres erstklassiges Reiseziel in der Provinz Värmland und ein Raubfischrevier, das zum Besten zählt, was Südschweden zu bieten hat. Die Ferienhäuser liegen auf dem weitläufigen Gelände eines großen, sehr sauberen Campingplatzes am Ufer des Glafsjords südlich der Kleinstadt Arvika. Die Unterkünfte sind zweckmäßig ausgestattet.

Ein ruhiger Ort im Frühjahr und Herbst, der allerdings im Hochsommer wegen der Urlaubszeit in Schweden recht voll werden kann.

max. Personen:
5
Größe (m²):
40
inkl. Boot:
Linder 440 Aluboot mit 5PS Außenborder inkl. 10L Benzin

Unterkünfte am Stor-Lungen See

Ein wunderbarer Platz in der Natur. Gastgeber Hans und Ingalill bewirtschaften am Ufer des Stor-Lungen Sees eine kleine Farm und haben zwei alte Häuser liebevoll zu gemütlichen Ferienhäusern ausgebaut - Ruhe und Erholung garantiert! Großartig auch der Service vor Ort: So sind im Mietpreis bereits Echolot & Elektromotor für die Angelboote enthalten. Sogar eine Sauna direkt am Ufer des Sees steht den Gästen gegen Gebühr zu Verfügung.

Dieses Blockhaus aus dem Jahr 1870 liegt etwa 75 Meter vom Seeufer entfernt und ist liebevoll restauriert und eingerichtet worden.

max. Personen:
5
Größe (m²):
75
inkl. Boot:
Linder 440 Aluboot mit 4PS-Außenborder, Echolot, E-Motor inkl. Benzin

Ein herrlicher Platz in der Natur. Gastgeber Hans und Ingalill bewirtschaften am Ufer des Stor-Lungen Sees eine kleine Farm und haben zwei alte Häuser liebevoll zu gemütlichen Ferienhäusern ausgebaut - Ruhe und Erholung garantiert! Großartig auch der Service vor Ort: So sind im Mietpreis bereits Echolot & Elektromotor für die Angelboote enthalten. Sogar eine Sauna direkt am Ufer des Sees steht den Gästen gegen Gebühr zu Verfügung.

Dieses Ferienhaus liegt etwas abseits der Farm in einem kleinen Birkenwäldchen etwa 250 Meter vom Seeufer entfernt.

max. Personen:
4
Größe (m²):
80
inkl. Boot:
Linder 440 Aluboot mit 4PS-Außenborder, Echolot, E-Motor inkl. Benzin
Dietmar Isaiaschs Expertentipp

Glafsfjorden:
„Der mehr als 20km lange verschnörkelte See mit reichlich Buchten ist eine echte Perle in Sachen Zander und Hecht. Hier haben wir beim Testfischen 20 Hechte über 90 cm gelandet, darunter auch einen 115cm-Traumfisch von meiner Frau.

Vorteil: Die Schweden angeln hier fast nur auf Zander, der Hechtbestand kann sich ungestört entwickeln. Auch für Anfänger gut geeignet.“

Stor-Lungen See:
„Hecht, Zander und jede Menge Barsche. Wegen der vielen Flachzonen ein heißer Tipp für Hechtangler. Die tiefen Bereiche suchen eher die Zander auf. Durch eine Kanalverbindung gibt es immer reichlich Fischaustausch. Auch für Anfänger gut geeignet.“