Romsdalsfjord


Eine Wasserwüste, tiefer als die Schnur reicht. Das Echolot hat längst aufgegeben, den Fjordgrund in über 300 Metern Wassertiefe zu suchen und blinkt nur noch. Doch hier, mitten auf dem Romsdalsfjord, über Wassertiefen von 300 Metern und mehr, sollen sie stehen, die großen Köhler.

Zweifel beschleichen für einen Moment wohl auch den erfahrensten Meeresangler. Doch die Wasserwüste lebt, und spätestens, wenn kurz darauf der kleine Pilker beim schnellen Einholen 30 Meter unter der Wasseroberfläche stoppt, die Spinnrute sich ehrfürchtig verbeugt und ein starker Köhler im Eiltempo die Schnur von der Rolle zerrt, schwindet unsere letzte Skepsis.

Dieser Fjord ist einfach spitze! Abwechslung verspricht das feine Jiggen am Fjordrand. Wo die Felsen dicht am Ufer steil abfallen oder die Gezeitenströmung über Flachzonen die Oberfläche kräuselt, finden sich Dorsch und Pollack ein. Respektable Gegner an der leichten Spinnrute. Weiter draußen wiederum, an den tiefen Kanten und Plateaus, kommt der Naturköder-Fan auf seine Kosten: Hier warten Lumb und Leng, oft in kapitalen Größen, auf leichte Beute.


Romsdal Fjordlodge


Im Örtchen Vågstranda , direkt am Wasser, eingebettet in einer unglaublich schönen Naturlandschaft des Romsdalfjords, liegt die deutsch geführte Lodge, bestehend aus drei beieinander liegenden Gebäuden. Zum privaten Bootssteg sind es nur wenige Meter.

Ein großer überdachter Filetierplatz mit Licht und Wasser befindet sich direkt am Haus. Daneben der Trockenraum mit den Gefriertruhen. Übernachtet wird in Doppel- und Zweibettzimmern. Gegen Aufpreis stehen Einzelzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC. Die Verpflegung ist hervorragend und besteht aus einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, Lunchpaket mit Kaffee oder Tee (Thermoskanne bitte mitbringen) und einem herzhaften warmen Abendessen.

Im Haupthaus befinden sich der Angelladen und der gemütlich eingerichtete Aufenthaltsraum mit SAT-TV (deutsche Programme) und dem großen offenen Kamin. Bei schönem Wetter macht man es sich auf der möblierten Außenterrasse gemütlich.

Besonders beliebt sind die regelmäßigen Grillabende in der wärmeren Jahreszeit. Freuen Sie sich auf einen Aufenthalt in der Romsdal Fjordlodge! Es erwarten Sie fischreiche Tage bei einer aufmerksamen und freundlichen Betreuung durch Familie Decke.


Unterkünfte in der Romsdal Fjordlodge

max. Personen:
3
Highlight:

Frühstück, Lunchpaket und warmes Abendessen.

Angelfreund Thorsten Ahrens hat eine DVD von seinem Aufenthalt am Romsdalsfjord hergestellt. Sehr zu empfehlen! Die Kosten: € 10,- zzgl. Versand.
Hier geht's zu Ihrer DVD. 
Ultraleicht
Die Ursache für die so verlässliche Fischerei auf große Seelachse im Freiwasser des Romsdalsfjords sind die dichten Schwärme kleiner Sprotten, die im Frühjahr die oberen Wasserschichten bevölkern und die Köhlertrupps den Sommer über von der offenen Küste in den Fjord ziehen. Ein Glücksfall für uns Angler. Keine weiten Anfahrten vor die Küste, keine Gefahr von Wind und Wellen, keine ermüdende Suche und vergleichsweise leichtes Gerät: Zum Einsatz kommen Spinnruten mit 60-80 Gramm Wurfgewicht sowie mittlere Stationärrollen oder kleine Baitcaster Multis. Mit dieser Ausrüstung lässt es sich herrlich leicht fischen. Doch Vorsicht: Der Köhler ist einer der kampfstärksten Fische an der Küste. Fluchten von 200 Metern sind keine Seltenheit, und nach einer Woche Romsdal ist auch das Bremssystem der teuersten Rolle an seiner Grenze angekommen.
Unsere Empfehlung
Ein klasse Fjord, der heiße Drills und viel Abwechslung verspricht. Mit dem Rundum-Sorglos-Paket der Romsdal Fjordlodge eine wirklich runde Sache.