Sørøya


Sørøya: klangvoller Name für Meeresangler, wilde Insel im hohen Norden. Wie Finger ragen die einsamen Bergrücken ins Meer. Eine einzigartige Kulisse, die allein eine Reise wert ist.

Doch Sørøya hat viel mehr zu bieten: Die Großdorsch-Fischerei ist die wohl beste Norwegens, gigantische Rotbarsche stehen an den tiefen Kanten, und das Heilbutt- und Steinbeißer-Angeln in den Buchten und auf den Bänken vor der Insel ist so gut, dass unsere Partner vor Ort eine Heilbutt-Garantie auf den Guidingausfahrten geben!


Camp Halibut


Im Nordwesten von Sørøya, umgeben vom satt grünen und baumlosen Fjell der Insel, bietet die Bucht von Breivikbotn Windschutz gegen die Dünung des offenen Atlantiks. Am Nordostufer der Bucht, geschützt durch eine lange Mole, liegt die kleine Fischersiedlung Breivik.

Hier bietet das Camp Halibut fischereilichen Service vom Feinsten: Mit den 21ft Alukin Angelbooten mit 150PS Außenbordern lassen sich viele Top-Plätze an der offenen Westküste in wenigen Minuten erreichen. Camp-Besitzer Daniel aus Schweden kennt als professioneller Meeresangler alle Fangplätze wie seine Westentasche und gibt für seine Guidingtouren Heilbutt-Garantie!


Unsere Gäste wohnen in bequemen Ein- und Zweibett-Zimmern mit Dusche/WC im Haupthaus. Eine Gemeinschaftsküche sowie ein gemütlicher Gemeinschaftswohnraum wird von allen Gästen (maximal 3 Bootsbesatzungen) genutzt. Das Servicehaus bietet einen Filetierraum, ...

Personen:
max. 4
inkl. Boot:
21ft Alukin-Boot mit 150PS Außenborder, Echoloto, GPS und Plotter.
Sørøya ist das Reiseziel in Norwegen, um dem Fisch des Lebens auf die Schuppen zu rücken. Klasse Boote und erstklassige fischereiliche Betreuung inklusive!