Lofoten - Laukvik

An der Nordküste der Lofoten, in perfekter Lage dicht am offenen Meer, schmiegt sich der kleine Fischerhafen Laukvik in eine geschützte Bucht. Direkt vor der Hafenausfahrt beginnt ein Angelrevier der Extraklasse: eine ausgedehnte Flachzone mit Sandbänken und Plateaus, oft nur 15 bis 20 Meter tief - ein Paradies zum leichten Meeresanglen und ein erstklassiges Revier zum gezielten Heilbutt-Fischen.

Weiter draußen fällt der Grund steil zum Vesterålsfjorden ab. Hier halten sich die großen Dorsche und Köhler auf, für die diese Region so bekannt geworden ist. Doch damit nicht genug: Keine vier Seemeilen südwestlich mündet der windgeschützte Gimsøystraumen, der hier die Lofotenkette durchbricht. Ein fast unbefischtes strömungsreiches Traumrevier, das ähnlich wie der bekanntere Nappstraumen die Herzen der Heilbuttangler höher schlagen lässt. Unsere Empfehlung: Ein kleines, aber feines Programm abseits der bekannten Anlagen in einem Angelrevier der Spitzenklasse. Mit guten Booten und klasse Preisen!

Unsere Empfehlung:
Ein kleines, aber feines Programm abseits der bekannten Anlagen in einem Angelrevier der Spitzenklasse. Mit guten Booten und klasse Preisen!

Lofoten-Laukvik

Unterkünfte in Laukvik

Laukvik Brygge
Direkt am Hafen von Laukvik befindet sich die Laukvik Brygge