Infos, Wissenswertes, Reiseleistungen

Einreisebestimmungen

Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen nur den Personalausweis oder Reisepass, der noch drei Monate über das geplante Ausreisedatum gültig sein muss.

Angelgerät zum Meeresfischen braucht nicht desinfiziert werden, wohl aber Angelsachen, die im Süßwasser zum Einsatz kommen.

Reiseablauf unserer Standardreisen

Anreise

  • Dienstags Flug mit Icelandair von Frankfurt, München, Hamburg, Zürich oder Amsterdam bzw. Flug mit WOW Air von Berlin oder Kopenhagen nach Island. Flugdauer je nach Abflugort 3 bis 4 Stunden. Ankunft am Nachmittag.
  • Abholung am internationalen Flughafen Keflavík und Bustransfer zum nationalen Flughafen in Reykjavík. Dauer: 45 bis 60 Minuten. Das Hauptgepäck verbleibt im Bus und wird auf dem Landweg zu Ihrem Urlaubsziel gebracht, wo es am späten Abend eintrifft und Ihnen übergeben wird.
  • Weiterflug am frühen Abend zum Zielflughafen in Isafjördur (Bolungarvík und Sudavík) oder Bíldudalur (Talknafjördur). Dort Abholung und kurzer Transfer zur Unterkunft.
  • Am Mittwochmorgen Einweisung und Übernahme der Angelboote zwischen 8 und 10 Uhr.

Abreise

  • Dienstags Rückgabe der Boote in gereinigtem Zustand bis 13 Uhr. Verlassen der Unterkünfte bis 14 Uhr und Verladung des Hauptgepäcks, das wieder auf dem Landweg nach Reykjavík befördert wird. Sie reisen nur mit Handgepäck. Am frühen Abend dann Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Reykjavík. Von dort Transfer zum Hotel in der Nähe von Keflavik. Ihr Gepäck trifft am späten Abend im Hotel ein. 1 Übernachtung im Hotel, bzw. 2 Übernachtungen bei Flügen von Hamburg und allen WOW Air Verbindungen.
  • Am frühen Mittwoch- oder Donnerstagmorgen Transfer zum internationalen Flughafen und Rückflug in die Heimat.

Änderungen des Reiseablaufs müssen wir uns aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse ausdrücklich vorbehalten.

Die Boote

Unsere Angelboote der 7-Meter-Klasse bieten ausreichend Platz für bis zu 6 Angler. Ausstattung: Kabine (beheizbar und abschließbar), 130PS Turbodieselmotor, (Geschwindigkeit 15 bis 20 Knoten), Seefunk, Farb-Echolot, GPS, Kartenplotter, GPS-Notsignal, AIS-System, Kompass, alle gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen wie Rettungsinsel und Schwimmwesten. Rutenhalter.

Bootsversicherung inklusive! Vollkasko ohne jede Selbstbeteiligung.

Versorgung der Fänge

Einfacher geht es kaum: Sie fischen nach Herzenslust und bringen den Fang in den beiden großen, mit Eis gekühlten Fischboxen des Angelboots unter. Morgens werden die Boxen im Hafen von einem Kran entladen und zur Weiterverarbeitung in die Fischfabrik gebracht. Somit entfallen die anstrengenden Filetier-Abende nach den Ausfahrten. Selbstverständlich können Sie sich für den täglichen Verzehr vor Ort uneingeschränkt Fisch mit in Ihre Unterkunft nehmen.

Alternativ können Sie ab sofort in allen unseren Zielgebieten Ihren Fisch selber filetieren und mit mit nach Hause nehmen:

Pro Person können bis max. 60 kg (gekehlt, nicht ausgenommen) selbst gefangener Fisch zum Filetieren kostenlos von Bord genommen werden. Der Transportbehälter für die Filets darf die Maße 30x30x50cm nicht überschreiten. Bitte beschränken Sie sich wegen der Zollbestimmungen auf höchstens 20 kg Filet.

Beachten Sie bitte, dass die Gäste aus Bolungarvik Ihren Fisch in Sudavik filetieren und einfrieren müssen.

Service und Betreuung

In allen von uns angebotenen Zielgebieten finden Sie von deutschen Betreuern geleitete Servicestellen mit Guide-Service, Angelshop sowie Verleih von Angelausrüstungen und Floating Overalls.

Fischpaket

Gäste die auf das filetieren verzichten möchten, haben die Möglichkeit bei der Abreise ein Fischpaket zu erwerben:

20 kg professionell verarbeitete Fischfilets für € 80,00 (Saison 2017), für den bequemen Heimtransport im Flieger ist der Fisch in einer Thermo-Tragetasche verpackt. Die Zusammensetzung des Filets variiert je nach Saison und besteht hauptsächlich aus einer Mischung von Dorsch, Steinbeißer und Schellfisch, eine individuelle Anpassung ist leider nicht möglich.

Unsere Leistungen

  • Flüge mit Icelandair in der Tarifklasse S nach Reykjavík (Keflavík) und zurück inkl. 23kg Freigepäck pro Person zum Aufgeben + 1 Handgepäckstück bis 10kg pro Person.
  • Alle Flughafengebühren, Kerosinzuschläge und Steuern.
  • Alle erforderlichen Personen- und Gepäcktransfers innerhalb Islands einschl. der Inlandsflüge von Reykjavík nach Isafjördur oder Bíldudalur und zurück.
  • 1 Woche (7 Nächte) Aufenthalt (Verlängerungstage/Woche auf Wunsch und Möglichkeit). Gebuchte Unterkunft inkl. Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung, Wasserverbrauch, Strom- und Heizkosten.
  • Miete eines Angelboots. Bootsversicherung inklusive!. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung.
  • Miete eines Leihwagens (Größe VW Polo) für die Dauer des Aufenthalts (max. 500 Freikilometer).
  • Vor dem Rückflug eine Hotelübernachtung in der Nähe von Keflavik. Unterkunft in Zwei- oder Dreibettzimmern mit Dusche/WC. Einzelzimmer gegen Zuschlag. Zusätzliche Übernachtungen gegen Aufpreis.
  • Deutsche Betreuung im Angelgebiet.
  • Falls erforderlich, Kosten für Bootseignungsprüfung inklusive.
  • Ausführliche Informationsbroschüre mit vielen wertvollen Tipps.
  • Vorbestellservice für Lebensmittel.

Nebenkosten (zahlbar vor Ort): 

  • Treibstoff für die Boote nach Verbrauch
  • Benzin für die Leihwagen nach Verbrauch

Auf Wunsch (nicht im Reisepreis inklusive und zahlbar vor Ort):

  • 20kg Fischfilet in sicherer Transporttasche pro Fischpaket € 80,- (Saison 2017)

Sonstige Serviceleistungen (auf Wunsch, zahlbar vor Ort): 

  • Leihgerät (Rute und Rolle) pro Ausrüstung / pro Woche € 50,-
  • Floating Overall pro Anzug / pro Woche € 50,-
  • Guide pro Tag ca. 8 Stunden € 150,-

Infos zu den Flügen

Flugzuschläge Iceland Air

Für höhere Economy-Tarifklassen (falls S ausgebucht): € 62,- bis € 685,-, für Economy Comfort Class € 446,- bis € 731,- und für Saga Class € 834,-.

Flugmöglichkeiten mit Iceland Air

Frankfurt 02.04.-05.10.2017
München02.04.-05.10.2017
Hamburg 02.04.-05.10.2017
Amsterdam02.04.-05.10.2017
Zürich02.04.-21.09.2017
Genf23.05.-07.09.2017

Hinflugtag: Dienstag / Rückflugtag: Mittwoch, Hamburg Donnerstag

Gepäckbestimmungen Icelandair

Gepäck zum Aufgeben: 1 Gepäckstück bis max. 23 kg. Maximale Größe: 1,58 m (Länge+Breite+Höhe)

Handgepäck: 1 Gepäckstück bis max. 10 kg.
Die Maße (Länge+Breite+Höhe) dürfen 115 cm nicht überschreiten.

Gegen Bezahlung:

a) Zusätzliches Gepäckstück bis max. 23 kg zum Aufgeben € 52,00* / pro Strecke
b) Transport Rutentransportrohr € 37,00* / pro Strecke
(*Stand September 2016)

Zusätzliche Gepäckstücke (insbesondere für den Transport von Fisch auf dem Rückflug erforderlich) und die Transportkosten für Rutentransportrohre können im Voraus über uns gebucht werden.

Weitere Flugmöglichkeiten

WOW Air: ab Berlin, Kopenhagen
Icelandair: ab Zürich
Preise und Verbindungen auf Anfrage

Pressespiegel

"Der platte Gigant"

Blinker, 10/2010 S. 8-11.

Ein persönlicher Bericht von Günther Hensel über den Fang des neuen Weltrekord Heilbutts von 219 Kilogramm.

Zielgebiets DVD

Angelfreund Thorsten Ahrens hat von seinem Aufenthalt eine DVD hergestellt. Sehr zu empfehlen! Die Kosten: € 14,95 zzgl. Versand.
Die Angelboote der 7-Meter-Klasse
Fischpakete mit 20 kg Filets