Der Nordwesten

Nordwest-Irland mit seinen einsamen Sandstränden, hohen Klippen, Moorgebieten, Bergen und zahllosen Gewässern zählt zu den schönsten Reisezielen in Irland.

Die Popularität dieses Gebiets lässt sich auf die zahlreichen hervorragenden Angelmöglichkeiten zurückführen, die hier vor allem dem Salmonidenfischer geboten werden. Lachs, Brown Trout, Meerforelle – alles auf engstem Raum und in bester Qualität. Fischen Sie im River Drowes auf die frischen Aufsteigerlachse, folgen Sie mit der Spinnrute den Meerforellenschwärmen in der Erne-Mündung und lassen Sie den Heuhüpfer für die Brown Trouts an geblasener Schnur auf den Wellen des Lough Melvin tanzen. Doch auch der Küsten- und Hochseeangler kommt auf seine Kosten, und einige ergiebige Hechtseen mit einem erstaunlichen Bestand an Barschen sorgen für spannende Abwechslung.

Der Nordwesten Irlands

Unterkünfte im Nordwesten Irlands

Sehr gut ausgestattetes Ferienhaus am Ortsrand von Kinlough. Das Ortszentrum mit Pubs, Restaurant und Einkaufsmöglichkeiten erreicht man in nur fünf Gehminuten. 1 Kilometer vom Lough Melvin und River Drowes entfernt. Ideal für kleine Gruppen und große Familien.

max. Personen:
8
inkl. Boot:
19ft mit Außenborder

Großzügiges Ferienhaus am River Drowes. Nur wenige Schritte zum Wasser. Ein ideales Haus für den Lachs- und Forellenfischer. Hausbesitzer Michael Connolly ist selbst Angler. Seine Lieblingsbeschäftigung: Fliegenfischen am Lough Melvin. Sehr freundliche und liebenswerte Gastgeber.

max. Personen:
9
inkl. Boot:
19ft mit Außenborder

Attraktives Ferienhaus in Spitzenlage am River Drowes mit Blick über den Fluss. Sehr freundliche und hilfsbereite Besitzer. Dieses schöne Haus ist bestens eingerichtet und empfiehlt sich für die große Familie oder kleine Anglergruppen. Einen ausführlichen Reisebericht zu dieser traumhaften Unterkunft finden Sie hier.

max. Personen:
6
inkl. Boot:
19ft mit Außenborder