Region Hitra

In der Region Hitra treffen glattgeschliffene Klippen auf Moor- und Waldgebiete, Küstenlandschaft auf Gebirge, offenes Meer auf ruhige Fjorde. In dieser fantastischen Inselwelt sind die Möglichkeiten zu intensiven Naturerlebnissen nahezu unbegrenzt.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich diese Region zum Zentrum der Meeresangler entwickelt hat. Zu Recht, gehört der Trondheimfjord mit seinen vorgelagerten Inseln doch zu den arten- und fischreichsten Gewässern Norwegens.

Die Möglichkeiten an der Küste und den zahlreichen Binnenseen lassen das Herz eines jeden Anglers höher schlagen. Besonders die kapitalen Köhler, die sich alljährlich vor den Inseln einfinden, haben es den deutschen Petrijüngern angetan. Aber es ist nicht nur der Köhler, den Sie hier an den Haken bekommen: Gute Bestände an Dorsch, Lumb, Leng, Schellfisch, Seehecht, Makrele und Beifänge wie Dornhai, Seeteufel und Heilbutt in Rekordgrößen sorgen für herrliche Drills und manche Schlagzeile in der Angelpresse.

Region Hitra

Mausund

Mausund - der aufsteigende Stern am Himmel der Norwegenangler. Hier vereint sich atemberaubende Natur mit einer erstklassigen Fischerei.

Ulvøya / Knarrlagsund
Nördlich von Fjellværøya liegt die kleine Insel Ulvøya, durch eine Brücke mit der bekannten Nachbarinsel verbunden.
Frøya
Eine Schar von über 4000 kleiner Inseln umringt Frøya und schützt das Angler-Paradis vor der Wucht des offenen Meeres. Auf Frøya ist die Natur noch intakt.
Hitra
Hitra zählt schon seit Jahren zu den beliebtesten Zielen für Norwegen-Angler. Zu Recht! Die Insel überzeugt mit sehr hohem Haus- und Bootsstandard zu günstigen Preisen.
Fjellværøya
Diese Insel auf der Ostseite von Hitra hat sich für Kingfisher über Jahre zu einem kleinen Zentrum für die Meeresangelei entwickelt.
Sula
Ein Paradies für Angler und Naturliebhaber. Majestätisch, vor den schier unendlichen Weiten des Atlantiks, ragen schroffe Felsen aus der Tiefe hervor und versprechen das ganze Jahr über eine Fischerei der Superlative
Der Trondheimfjord mit seinen vorgelagerten Inseln gehört zu den arten- und fischreichsten Gewässern Norwegens.