Irland

Die Grüne Insel. Ein Land von unvergleichlicher Schönheit und wilder Ursprünglichkeit, geschaffen für Angler und Naturfreunde. Irland steht im Mittelpunkt unserer Angebote. Kein Zufall, denn wir haben diese Insel und die herzlichen, gastfreundlichen Iren besonders ins Herz geschlossen.

Schnell ist hier die Hektik des Alltags abgestreift, nach kürzester Zeit empfindet man wieder die tiefe Verbundenheit zwischen Mensch und Natur. In den sauberen Seen und Flüssen, seit der letzten Eiszeit kaum verändert, fühlen sich Lachs, Hecht, Meerforelle, Brown Trout und Barsch noch wohl, und die irische Küste zählt ohne Zweifel zu den fischreichsten Europas mit großer Artenvielfalt.

Unvergesslich der Drill von kapitalen Hechten, der aufregend-Kampf mit den silbernen Lachsen und Meerforellen, die erfolgreiche Ausfahrt auf den Atlantik, das Glücksgefühl, eine schwere Brown Trout überlistet zu haben.

Unvergesslich auch die Carrigaholt Abende mit unseren irischen Freunden bei einem milden Whiskey oder einem dunklen Pint Guinness. Schmerzlich der Abschied, gemildert durch die Gewissheit auf eine baldige Wiederkehr.

Irland

Carrigaholt
Carrigaholt liegt in der Grafschaft Clare an der reizvollen irischen Westküste. Die Angelreviere gehören zu den bedeutendsten Fischgründen auf der grünen Insel.
River Moy / Killala Bay
Lachs, Meerforelle, Brown Trout und eine hervorragende Meeresfischerei: Die Angelhochburg Killala Bay / River Moy bietet fischereiliche Abwechslung vom Feinsten.
Lower Lough Erne
Es ist nicht nur die landschaftliche Schönheit des unteren Lough Erne, geprägt von Inseln und versteckten Buchten, die diese Region als Reiseziel so attraktiv macht.
Die Shannon Seen
Mit seinen größten Seen Lough Derg und Lough Ree ist der Shannon mit 368 Kilometern der längste Fluss auf der Grünen Insel. Herrliche Fischerei inmitten wunderbarer Landschaft!
Lough Mask
In einer Traumlandschaft im Westen Irlands, umgeben von Berghängen und Felsen, liegt der Lough Mask. Abwechslungsreiche und hochkarätige Seenfischerei.
Meeresfischen im Südwesten
Wie Finger ragen die sattgrünen Landzungen der Südwestküste Irlands in den Atlantik hinein, umspült vom warmen Wasser des Golfstroms. Ein Angelrevier der Superlative.
Der Nordwesten
Nordwest-Irland mit seinen einsamen Sandstränden, hohen Klippen, Moorgebieten, Bergen und zahllosen Gewässern zählt zu den schönsten Reisezielen in Irland.
Cavan Seenplatte
Die Seenplatte von Cavan gehört zweifellos zu den bekanntesten Hechtregionen Europas. Über 300 kleine bis mittlere Seen, größtenteils durch den River Erne verbunden.
Lough Corrib
Ein Highlight in unserem Irland-Programm. Der riesige See im Westen der Grünen Insel zählt mit Sicherheit zu den besten Forellen-Gewässern Europas.
Die irischen Gewässer gehören zweifellos zu den besten Forellengewässern in Europa!
Irland - grüne Insel, mildes Klima, rauhe Küste.
Wander-Angeln: Die irische Küste bietet traumhafte Angelmöglichkeiten auf Pollack, Wolfsbarsch, Lippfisch, Makrele und Conger.
Alles fest im Griff: Erfolgreicher Jungangler.
Day Dream am Lough Corrib
Stark im Kommen: In den letzten Jahren nimmt der Bestand an großen Hechten in Irland stetig zu.
Mystik und Natur, so weit das Auge reicht.
Home sweet home - oder doch lieber in den Pub?